Datenschutz

Der Web-Server der Gemeinde Buch a.Erlbach wird über einen externen Dienstleister betrieben.

 

Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende Zugriffsdaten auf diesem Webserver gespeichert:

 

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • der Name der aufgerufenen Datei
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung
  • die übertragene Datenmenge
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des verwendeten Betriebssystems
  • die IP-Adresse des anfordernden Rechners.

 

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken benötigt; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder gar eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Im Informationsangebot der Gemeinde können eventuell Cookies oder JAVA-Applets verwendet werden. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden. Nach Auswertung der jährlichen Zugriffe werden die protokollierten Daten gelöscht. Die Auswertung erfolgt monatlich und jährlich, die Löschung erfolgt jeweils im Januar des Folgejahres. Auswertung und Löschung erfolgen durch Mitarbeiter der Verwaltung.

 

Wenn Sie eine E-Mail mit schutzwürdigem Inhalt an uns senden wollen, so empfehlen wir dringend, diese nur auf dem Postweg schriftlich zu versenden Allgemeines zum Thema Datenschutz ist auf den Web-Seiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz zu finden.

 

 

Elektronische Kommunikation / E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird deren Inhalt und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Kommunikation via E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich die Art der gewünschten Kommunikation mitteilen.

 

Wenn Sie eine E-Mail mit schutzwürdigem Inhalt an uns senden wollen, so empfehlen wir dringend, diese zu verschlüsseln, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern.

Zur Verschlüsselung Ihrer Nachricht benötigen Sie ein geeignetes Verschlüsselungswerkzeug, das mit dem OpenPGP Standard RFC 4880 kompatibel ist. Unseren öffentlichen OpenPGP-Schlüssel finden Sie weiter unten angefügt. Bitte verwenden Sie nur diesen Schlüssel zur Verschlüsselung Ihrer an uns gerichteten E-Mail, da wir andernfalls Ihre Mail nicht lesen können.

 

Beachten Sie bitte, dass E-Mail grundsätzlich unsicher ist, wenn Sie nicht selbst geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen.
Schutzwürdige Nachrichten sollten Sie daher entweder auf konventionellem Postwege oder als PGP-verschlüsselte E-Mail an uns richten. Für unser Antwortschreiben geben Sie bei E-Mail bitte auch Ihre Postanschrift an.

Sollten Sie PGP-verschlüsselte Nachrichten an uns senden wollen, so benutzen Sie bitte unbedingt den nachfolgenden PGP-Kommunikiationsschlüssel (Public Key) zur Verschlüsselung.

PGP-Kommunikationsschlüssel

  • Type: pub/sec
  • Bits/KeyID: 1024/EBF8F193
  • Date: 22.07.2011
  • User ID: Gemeinde Buch a. Erlbach

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

Version: GnuPG v1.4.9 (MingW32)

 

mQGiBE4pRe4RBACDeK8XMVzcygqa296amrv0eNIGF5TBaROAQj7CYRHjYlCWZ6M0

0dhTahBAxW4g1ef7U8qecvPsa4xI6XxCgfJ2njgGBtZrF1f263Mrsah3o9vKF0gZ

lmLdORsyKlOWK5q1OBnSgbzFEvuO7sBk2Pznm8Ve5Aj8EOmr3oWujRWoBwCg98Pv

omfLMDdjGD0y/Drh9GeW+eUD/jW6TLQgkXxi+MggFsnv2PxoOdukDrzl1pU38yGx

KUHQ6K+y5i3Y/kEOloMnIlsvOKAfwPBcV9RrmbLOJbc60vl5l0Mmzl2H9qVF6zS5

tjThLe1Wj31iP6+lL//eixryhDuBynGoMgSY6Iw0ajd9eJBJMvWFylskysjxxgIi

lfM3A/4jBvLpz/nmXPBDIQWCt/7+Cx5dajdTFaYwsNxzvLx0wn8qGe4+YUnOhGXD

Hu8vaXoj5fdV0lelsDiXSlqp8KOqTg8N1jqMiLFCjDedEapXWfNPhqM44SaePGdB

B7p02qRZgd/xfJi6yCpLwPn2++bxO2eUXPEQyTMZX7yZypBtAbRDUG9zdHN0ZWxs

ZSBHZW1laW5kZSBCdWNoIGEuIEVybGJhY2ggPHBvc3RzdGVsbGVAYnVjaC1hbS1l

cmxiYWNoLmRlPohgBBMRAgAgBQJOKUXuAhsDBgsJCAcDAgQVAggDBBYCAwECHgEC

F4AACgkQUQXXhuv48ZNYNQCg7TA3U7jb3r5nF0IeGkpZ6ikAOvIAoNvXfWsp02Zz

h7dw5IA45pKZT7wPuQINBE4pRe4QCADnMiX75RNTgipeli1JKNU8uI693LwNPkyn

UAMzEqSdR6KxSqktejGTihcvULMOTCDATls4pC4CHMltYMQbGv1wsHtzry/G/OHS

qf9afs+DFCIBhqzmEZyysKnXCansGMYddSisoezLTZicB9ZkCZkP+SPy6qAf2Nc5

A9nTAGzJ+sOxZyasmZqYGi7sediTbFdH5zyE7rY3wu/KvOUFNmB3ZiWjDRdutNXv

q/jJh/VawftKXzVBK9/7TvzR1dhFWI3LAnGpvIDHA0WWWuAvazh+aVwVWZBYzykN

by9RWkyCp3JnLO1U/2xugL9H/H62rugBPH8BJTP28Y2KESdvIXx3AAMFB/9Fwj1Z

VWI4hFbXyhpAgqtoTBbgd6Hfqy9IMVn8FEzm4kFNrsn2+66cWB1QJXn4La69ootj

0LpuAtvKS8zrwVFx6TVdq2i/W9APACBmHClMax8OxmzwlKP33dqhaN5T02p8wX6R

YUKK5FMLqfOnwvdeCOvsQeqcM8QvbnrJDztwRIld9kjJnLP6q4xn0rZpoq4cKOKt

4sxpccoAJoJLQfdKHhykqRm5h3n1Lvscw8jXVTKpUJs0bm7RWb1t+5FzGBwLJQA+

kQRadaZYEWTgwtuoENbvt344hnHBM/v4l31Fvs4hXdnpjWg6rlSyOeC84K94YlC0

BxETVqImrD47WlAeiEkEGBECAAkFAk4pRe4CGwwACgkQUQXXhuv48ZOLAQCg94oe

s9UrKyO30WTXv7lvpDnru4cAnAtIYZoKwBJa0v4oyC3XsOpZyOUK

=FJhM

-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

 

E-Mails mit Dateianhängen (Attachments):

Grundsätzlich ist es möglich, E-Mails mit Dateianhängen an die Gemeinde zu versenden. Bitte beachten Sie hierbei, dass nicht alle der auf der Verwaltung verfügbaren Dateiformate unterstützt werden können. Dies bedeutet, dass diese E-Mails möglicherweise nicht gelesen und bearbeitet werden können. In diesem Fall ist ein rechtlicher Zugang Ihrer E-Mail nicht erfolgt. Eine Rechtsverbindlichkeit ist dann ebenfalls nicht gegeben. Attachments, die Makros bzw. ausführbaren Code enthalten, werden ebenfalls nicht gelesen bzw. bearbeitet.

 

Folgende Dateiformate können derzeit verarbeitet werden:

 

  • MS Word (.doc),
  • MS Excel (.xls),
  • Adobe Acrobat Rader (.pdf),
  • RichTextFormate (.rtf),
  • Bilddateien (.jpg),
  • Komprimierte Dateien (.zip).

 

Die Größe der Dateianhänge darf ein Volumen von 5 Megabyte (MB) nicht überschreiten. Bei nicht zu verarbeitenden E-Mails erhalten Sie, soweit technisch möglich, eine Mitteilung.

 

Aus technischen und organisatorischen Gründen können wir derzeit noch keine verschlüsselten E-Mails empfangen bzw.elektronische Signaturen nicht auf Gültigkeit und Echtheit überprüfen.

 

Dokumente, die der Schriftform (z. B. Widersprüche) oder einer förmlichen Zustellung unterliegen, können nicht per E-Mail übersandt werden. Rechtlich verbindliche Willenserklärungen dieser Art, die per E-Mail übersendet werden, gelten als nicht abgegeben. Sie werden in diesen Fällen gebeten, die bisherigen Kommunikationswege (Brief, Fax) zu nutzen.

drucken nach oben