Informationen zur Papiertonne

Jeder Restmülltonnenbenutzer erhält kostenlose Papiertonnen.

Die 1-Personen-Haushalte mit 12 Restmüllsäcken im Jahr erhalten 9 kostenlose Papiersäcke.

Einöder mit 25 Restmüllsäcken im Jahr erhalten 12 kostenlose Papiersäcke.

Wahlweise können Restmüllsackbenutzer auch eine Papiertonne verwenden.

 

Papiertonnenausgabe

 

Die Benutzer einer 80 l oder einer 120 l Restmülltonne erhalten 1 kostenlose Papiertonne.

Die Benutzer einer 240 l Restmülltonne erhalten auf Antrag 3 kostenlose Papiertonnen.

Die Benutzer eines 1,1 m³ Restmüllcontainers erhalten auf Antrag 5 kostenlose Papiertonnen.

 

Für weitere zusätzliche Papiertonnen wird eine monatliche Gebühr von 2,40 € erhoben.

 

 

Was kommt in die Papiertonne?

 

  • Zeitungen
  • Kartons (auch mit dem Grünen Punkt)
  • Kartonagen (auch mit dem Grünen Punkt)
  • Kataloge
  • Prospekte

 

 

Was kommt NICHT in die Papiertonne?

 

  • verschmutzte Papiere
  • Kohlepapiere
  • beschichtete Papiere
  • Tetra-Packs, Suppentüten
  • Plastikfolien und -tüten
  • Fremdstoffe aller Art

drucken nach oben