Bürgerbefragung LE.NA

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Gemeindeverwaltung führt voraussichtlich im Monat April eine Bürgerbefragung durch, um den Bedarf und die Möglichkeiten in unserer Gemeinde in den nächsten Jahren besser planen und umsetzen zu können.

Wir bitten Sie, zahlreich daran teilzunehmen.

Hier finden Sie die Erläuterungen dazu.

Seit Oktober 2020 trifft sich der Digitalisierungs- und Kommunikationsausschuss regelmäßig, um die geplante Bürgerbefragung vorzubereiten.

Allmählich nimmt das Projekt formen an. Der Projektablauf ist konzipiert. Die Fragen zu sechs verschiedenen Themenbereichen von Wohnen über Umwelt bis hin zu Kultur sind zusammengestellt. Derzeit findet eine Probebefragung statt, um sicherzustellen, dass die Anwendung funktioniert.

Aktuell ist die Befragung im April/Mai vogesehen. Coronabedingt haben wir die Termine etwas gestreckt, weil wir Ihnen die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung anbieten möchten:

  • Vor dem Start ist eine Info-Veranstaltung geplant: Warum wird überhaupt gefragt? Wie läuft die Befragung ab? Und wie geht es danach weiter?
  • Mehrere Anlaufstellen stehen während der Befragung zur Verfügung, bei denen Sie sich informieren und Fragen stellen können sowie bei Bedarf Unterstützung für die technische Handhabung bekommen.
  • In einer interaktiven Veranstaltung werden nach der Befragung die Ergebnisse präsentiert und mit Ihnen gemeinsam Vorschläge zum weiteren Vorgehen entwickelt.

Wir setzen das Umfragetool LE.NA. ein, das  vom Amt für Ländliche Entwicklung in Bayern für Kommunen zur Verfügung steht. Buch a.Erlbach gehört zu den ersten Gemeinden, die diese Chance wahrnehmen.

Wir freuen uns über die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Amt für Ländliche Entwicklung und dem zuständigen Fachmann

für die technische Umsetzung. Tatkräftig unterstützt uns bei der gesamten Projektabwicklung Frau Johanna Ankenbauer als Prozessbegleiterin.