Einladung zum Heckenpflegetag am 28.10.2021

Die Einladung mit Programm können Sie hier herunterladen   

Hecken sind wichtige Strukturelemente in unserer Kulturlandschaft. Sie dienen als Wind- und Erosionsschutz
und prägen das Landschaftsbild. Insekten, Vögeln und Wildtieren bieten sie einen
wertvollen Lebensraum. Kommunale Bauhöfe, Landwirte und Jäger stehen ständig vor der Aufgabe,
notwendige Pflegearbeiten an Hecken vorzunehmen. Neben der Durchführung der oft schwierigen
und körperlich anstrengenden Arbeiten müssen zusätzlich rechtliche und fachliche Aspekte
berücksichtigt werden. Dabei gilt es, den Ansprüchen von z.B. Landnutzern, Naturschutz und Bürgern
gerecht zu werden.
Um Bewusstsein für die Bedeutung von Hecken zu schärfen, um Wissen zur Pflege zu vermitteln
und auch um Vorbehalte zu nehmen, veranstaltet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und
Forsten Abensberg-Landshut im Rahmen der Wildlebensraumberatung Bayern in Zusammenarbeit
mit der Regierung Niederbayern, der Unteren Naturschutzbehörde Landshut, der Bayerischen
Landesanstalt für Landwirtschaft und der Gemeinde Buch am Erlbach einen Heckenpflegetag.

Veranstaltungstag: Donnerstag, 28.10.2021
Veranstaltungsort: Bürgersaal Gemeinde Buch am Erlbach,
Rathausplatz 5
84172 Buch am Erlbach
(Parken: Schulstraße 4, Kegelbahnparkplatz oder am
Sportheim)
Praxisvorführung: Laufenauer Straße, Weikersting, 84172 Buch am
Erlbach/Vatersdorf,
(nähere Informationen zum Treffpunkt liegen bei Veranstaltung aus)

Anmeldung bis spätestens 25.10.2021 am AELF Abensberg-Landshut unter folgendem
Link: https://www.aelf-al.bayern.de/amt/283163/index.php
Ansprechpartnerin: Dr. Franziska Müller-Waldeck, Telefon: 0871-603-1216 oder 0871-603-0;
oder per E-Mail: poststelle@aelf-al.bayern.de