Herzwerkerpreis für den Hort Tintenfass

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat dem Team des Hort Tintenfass den

Herzwerker-Preis 2021
"Große Talente für kleine Herzen"

verliehen. Die Veranstaltung fand am 21. Juni 2021 im Schloss Nymphenburg statt.

Hier kommen Sie zur Homepage der Herzwerker www.herzwerker.de
und zu den preisgekrönten Videos

Kita-Preis HERZWERKER

Familienministerin Trautner: „Das Video schildert eindrucksvoll, mit welch großer Leidenschaft das pädagogische Personal aus Buch am Erlbach seine Stärken und Ressourcen in die Kinderbetreuung einbringt“

119.21

Große Talente für kleine Herzen – Bayerns Familienministerin Carolina Trautner hat den Preis HERZWERKER für Bayerische Kindertagesstätten als Teil der breit angelegten Imagekampagne für soziale Berufe ins Leben gerufen und den Hort Tintenfass aus Buch am Erlbach (Landkreis Landshut) als einen der ersten Preisträger ausgezeichnet. „Ich gratuliere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Hort Tintenfass ganz herzlich zu unserem HERZWERKER-Preis“, so Familienministerin Carolina Trautner, „das Video schildert eindrucksvoll, mit welch großer Leidenschaft das pädagogische Personal aus Buch am Erlbach seine Stärken und Ressourcen in die Kinderbetreuung einbringt. Durch den abwechslungsreichen Alltag gibt es viele Möglichkeiten sich fachlich weiterzubilden und zu spezialisieren. Besonders freut es mich, dass im Hort Tintenfass auch Projekte zur Artenvielfalt vorangetrieben werden und sich die Fachkräfte viele Gedanken machen, wie unsere Kleinsten von der Digitalisierung profitieren können.“

Familienministerin Carolina Trautner ergänzt: „Ich bin nachhaltig von der großen kreativen Bandbreite, der Leidenschaft, der Leichtigkeit und der Tiefe beeindruckt, mit welcher die Bewerberinnen und Bewerber die Arbeit in Kindertageseinrichtungen, gerade auch in dieser herausfordernden Zeit, darstellen. Die tollen Videos zeigen das riesengroße Potential in der Kindertagesbetreuung und sind ein Aushängeschild für das Berufsbild. Dieser Preis ist zudem auch ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung für unser pädagogisches Personal. Die Beschäftigten haben nicht nur, aber gerade auch in den letzten Monaten herausragendes geleistet und mit viel Einsatz und Kreativität auch im Lockdown den Kontakt zu den Kindern gehalten. Dafür gebührt ihnen mein besonderer Dank!“

Im Zuge des HERZWERKER-Preises konnten sich Erzieherinnen und Erzieher bzw. Teams von Kindertageseinrichtungen mit einem kurzen Video über die Tätigkeit in ihrer Einrichtung bewerben. Alle 160 Bewerbungsvideos aus ganz Bayern wurden von der Jury mehrfach gesichtet. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro.

Die Gewinnervideos werden auf unserer Homepage HERZWERKER eingestellt.